Wir leben und gestalten das ‘Haus in Bewegung’ in Seelscheid

Wir sind die Initiatoren uns stellen uns gerne vor….

Lisa Wendling und Dieter Bille von Haus in Bewegung in Seelscheid

Wir leben hier und gestalten das ‘Haus in Bewegung’ in Seelscheid seit 2002 im historischen Gebäude (altes evangelisches Gemeindehaus) und wir freuen uns, wenn wir die gute Energie des Ortes mit anderen bewegten Menschen teilen können.

2002 haben wir das Haus zufällig im Internet gefunden. Wir waren schon seit geraumer Zeit dabei, eine neue Bleibe ‘mit Entwicklungspotential’ zu finden und nach unseren Ideen zu gestalten.

Nicht nur das Haus mit seinem Potential hat uns gefallen, auch das wunderschönen ‘Dorf Seelscheid’ mit seinen zwei beleuchteten Kirchen ringsherum hat uns begeistert.

Der Ginko Baum in unserem Innenhof hat eine besondere Bedeutung für uns. Wir haben 2000 aus Köln und Bergisch Gladbach kommend in Weimar geheiratet.

Dort schrieb 1815 Johann Wolfgang von Goethe aufgrund der Form und des Sinnbilds des Ginko Baums dieses Gedicht über Freundschaft, das er seiner späteren Liebe, Marianne von Willemer, widmete.

Eine kleine Erklärung am Rande:

Oft fragen sich Menschen warum Haus IN Bewegung. Diese Bezeichnung nimmt Bezug auf zur langen und sozialen Geschichte des Hauses. Als wir damals in Seelscheid ankamen wurde dieses Haus wieder anders und zeitgemäß genutzt. So bleibt das Haus in seiner Nutzungsgeschichte IN Bewegung: ‘Haus in Bewegung’.

Ginkoblatt im Boden eingelassen

Ginkobaum in Haus in Bewegung

Ein Gedicht von Goethe

Dieses Baums Blatt, der von Osten
Meinem Garten anvertraut,
Giebt geheimen Sinn zu kosten,
Wie’s den Wissenden erbaut.

Ist es ein lebendig Wesen,
Das sich in sich selbst getrennt?
Sind es zwey, die sich erlesen,
Daß man sie als eines kennt?

Solche Frage zu erwidern,
Fand ich wohl den rechten Sinn;
Fühlst du nicht an meinen Liedern,
Daß ich eins und doppelt bin?

Haus in Bewegung

Team des ‘Haus in Bewegung’ in Neunkirchen-Seelscheid

Kontakt zum ‘Haus in Bewegung’ in Seelscheid

Scroll Up